Vita



Auch wenn es zunächst ungewöhnlich klingt: Seinen Anfang nahm alles bei einem Workshop der Samba-Bateria "Sambavaria" im Herbst 2010. Nach dem Ende der Lektion wurde spontan zur Gitarre gesungen. Bereits kurze Zeit darauf fingen Kerstin und Arndt an, einige Stücke im Duett einzuproben, welche bei diversen Treffen der Sambistas und "Cillis Gospelchor" zu Gehör gebracht wurden. Eine Jam-Session am Chorwochenende 2011 in Kempten war der Ursprung für die Idee, etwas Größeres daraus zu machen. Andreas und Jochen waren ab nun mit im Boot ohne Namen. Der erste Gig fand bei einer privaten Geburtstagsparty in Germering statt. Im Oktober desselben Jahres wurde dann auch der passende Name gefunden.  Seit 2013 ist Carola als fünftes Mitglied fester Bestandteil der Band.